Max Hansen in 1932: Einmal, möcht’ich keine Sorgen haben

In 1929 klapte de beurs van Wall Street in elkaar. De crisis die daarop volgde, trok een spoor van verwoesting door de wereld. Duitsland werd bijzonder zwaar getroffen. Velen gingen gebukt onder grote zorgen en snakten naar een rustiger leven, zonder zorgen. Ook nu wordt de wereld geteisterd door een economische crisis, waarvan het einde nog lang niet in zicht lijkt. De hartekreet van Max Hansen is nog van grote actuele betekenis.

YouTube_-_Max_Hansen_-_Einmal_M_cht_Ich_Keine_Sorgen_Haben

Einmal, möcht’ich keine Sorgen haben,
Einmal, möchte ich was war begraben,
Einmal, möcht’ich wie ich möchte leben,
Und im siebten Himmel schweben.

Einmal, möcht’ich keine Sorgen haben,
Einmal froh und glücklich sein
Einmal, keine Angst vor Morgen haben
Doch weil einmal keinmal ist
Möchte ich das einmal ewig ist!

Wer klopft des Morgens an die Tür?
Der Gerichtsvollzieher, der Gerichtsvollzieher,
Und wünscht dir guten Morgen
Und bringt dir neue Sorgen.

Was schrei’n die Leut’ durchs Telephon?
Ja wann zahlen Sie schon, ja wann zahlen Sie schon!
Oder können Sie uns was borgen?
Da denkt man sich zum Hohn:

Einmal, möcht’ich keine Sorgen haben,
Einmal, möchte ich was war begraben,
Einmal, möcht’ich wie ich möchte leben,
Und im siebten Himmel schweben.

Einmal, möcht’ich keine Sorgen haben,
Einmal froh und glücklich sein
Einmal, keine Angst vor Morgen haben
Doch weil einmal keinmal ist
Möchte ich das einmal ewig ist!

Einmal, keine Angst vor Morgen haben
Doch weil einmal keinmal ist
Möchte ich das einmal ewig ist! 

 

This entry was posted in Gelijkenissen and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>